News

Forchheim oder Entenhausen

Ausweg aus einem Dilemma gezeigt vom Forchheimer Bürger Forum   Die Spatzen pfeifen es von den Dächern: Forchheim schwimmt im Geld. Es wird kolportiert, dass die Stadt Zigtausende an sogenannten Strafzinsen zahlt, weil die Konten übervoll sind. Es steht ein Rekordinvestitionshaushalt ins Haus, wobei 10 Millionen voraussichtlich nicht abgerufen werden können, weil Manpower für Planung und Ausführung fehlt. Was tun?

weiterlesen

Teures Familienbad

Zum Artikel „Generalsanierung ist beschlossen“ der NN vom 12.1.2022 Immerhin hielt man eine Sondersitzung zum Thema für erforderlich, um dem Steuerzahler mitzuteilen, dass er für das vom OB so genannte Familienbad neben den bereits 2010 geleisteten Zahlungen in Höhe von 22 Millionen jetzt noch einmal 14,6 Millionen nachschiessen dürfe. 3 Räte hatten wohl tatsächlich Bedenken und stimmten nicht zu, andere wieder hätten ihre Kollegen aufgefordert, jetzt Mut zu beweisen und diese dringenden und absolut nicht übertriebenen Maßnahmen anzugehen.  

weiterlesen

Es weihnachtet sehr

Danaer-Geschenk der Deutschen Bahn und der Stadt Forchheim an seine Bürger/innen Wie im letzten Planungs- und Umweltausschuss zu erfahren war , wird der Bau der Piastenbrücke nicht zum nächsten Annafest abgeschlossen sein, es werde lediglich zugesichert, dass ab diesem Zeitpunkt Rettungsfahrzeuge über die Brücke könnten.  Es droht also auch im Jahr 2022 das seit Anfang Juli 2021 bestehende Verkehrschaos auf der Eisenbahnbrücke, den zu-und abführenden Straßen wie Bayreutherstr. Hainbrunnenstr., Hainstr., Th-Heuss-Allee.

weiterlesen