News

Haushaltsrede des FBF 2019 für die Stadt Forchheim

Am 7.2.19 wurde uns der Haushalt 19 als Ergebnishaushalt und Finanzhaushalt vorgestellt. Danach wurde ein Ergebnis von +2,663 Mio ermittelt  (Vorjahr + 0,498) Für den Finanzhaushalt ergaben sich -6,641 Mio . (Vorjahr -2,0 ) Die Verpflichtungsermächtigungen stiegen deutlich auf 13,659 ( Vj 7,673 Mio). Somit scheint der HH belasteter als im Vorjahr. Die Zahlen halten sich aber noch im Rahmen, eine Genehmigung ist lt. Kämmerei zu erwarten. Tröstlich ist, dass keine Neuverschuldung vorgesehen ist , der Schuldenstand bei weiter schon stattlichen 13,318 Mio verharrt und die pro Kopf Verschuldung damit ebenso bei 417 € bleibt.

weiterlesen

Antrag des FBF zum Haushalt 2019

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, liebe Kolleginnen und Kollegen des Stadtrats Der Verlauf der zurückliegenden Monate war geprägt von einem Wechselbad der Gefühle in finanzpolitischer Hinsicht. Nachdem der Haushalt 2018 im Frühjahr beschlossen worden war, kam im April eine Art „Mindereinnah­mewarnung“ wegen der realistischen Gefahr wegbrechender Gewerbesteuereinnahmen mit der Aufforde­rung zum Sparen und der eventuellen Sperrung von Haushaltstiteln. Unlängst wiederum wurden positive Erwartungen geweckt, insofern als eine namhafte Firma unerwartet ankündigte, ihr millionenschweres Füllhorn über uns auszuschütten.

weiterlesen

Denkwürdiger 19.12.2018

Denkwürdiger 19.12.2018 Beginn einer kopernikanischen Wende im Forch­heimer Stadtrat?   Die letzte Stadtratssitzung des Jahres 2018 hat möglicherweise das Potential, als bahnbrechend für die Zukunft in die Annalen der Stadt Forchheim einzugehen. Zunächst kam es  zu einer Auseinandersetzung zwischen den Befürwortern des neuen Labels für das alte Altstadtfest, nämlich „Mauerscheißer“ und Gegnern dieses neuen Namens. Dabei war auffällig, dass H. Bürgermeister Streit, bisher bekannt als strammer Ver­fechter der CSU-Weltsicht aus der Phalanx der CSU-Räte ausscherte, die ja mehr­heitlich diesen neuen Begriff des Mauerscheißers abgelehnt hatten. Herr Streit hielt wie schon vorher J. Flierl, auch CSU, ein flammendes Plädoyer für den Mauerschei­ßer, was schon manche verwunderte. Es folgte schließlich die Weihnachtsansprache des Oberbürgermeisters Dr. Kirsch­stein:

weiterlesen